"Freedom is a word that is spoken and sung,
loudly and softly all around the world,
and in many languages.
The word freedom is used for many purposes.
It is sometimes even used in the interest of freedom"


Duke Ellington

 

Nach intensiver Vorbereitungszeit war es am Samstag, den 09.05.2015 endlich soweit:
Gemeinsam mit der SJE Big Band aus Seefeld (Leitung Lothar Ringmayr) und dem Vokalenensemble der Groove Academy Geretsried (Leitung Enno Strauß) durfte der Chor von Sing and Pray unter der Leitung von Kirsten Ruhwandl Duke Ellington's berühmtes Werk "The Sacred Concert" in der Fassung von John Høybye und Peder Pedersen präsentieren.

In der bis zum letzten Platz dicht besetzten Erlöserkirche nahmen insgesamt 85 Sänger und Musiker ihre begeisterten Zuhörer auf eine Zeitreise in die musikalische Welt des weltbekannten Jazzkomponisten und -musikers.

Obwohl Ellington diese Stücke bereits in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts schrieb, hat das Leitmotiv "Freiheit" gerade in unserer heutigen Zeit der weltweiten Konflikte wieder an ganz besondere Bedeutung gewonnen - Duke Ellington selbst bezeichnete diese Komposition als "das Wichtigste, dass ich jemals getan habe...."

Auch die Musiker und Sänger hatten sich dieser Maxime verschrieben und sich daher in den letzten sechs Monaten mit viel Liebe zum Detail akribisch vorbereitet

So nahm das Publikum schon von Anfang an die vier einleitenden Big-Band-Stücke mit großer Begeisterung auf.

Anschließend wurde bereits im ersten Song des "Sacred Concerts", "Praise God", deutlich, wie sehr sich die intensive gemeinsame Arbeit gelohnt hatte: aus zwei Chören und einer Big Band wurde eine Einheit, die hervorragend miteinander harmonierte.

Anschließend fesselte die aus Amerika stammende Solistin Jennifer Arnold mit ihrem außergewöhnlichen Mezzosopran und der intensiven Darbietung alle Zuhörer mit der Ode an "Heaven".

Wie im Flug verging die Zeit mit der gelungenen Mischung aus Solostimme, Big Band und 2 Chören bis zum Finale "Praise God and Dance" und die großartige Atmosphäre in der Erlöserkirche verzauberte schwungvoll sowohl Publikum als auch Musiker!

Zum Schluss waren sich daher alle einig:
"Schade, dass es schon vorbei sein soll!
Aber vielleicht gibt es ja bald ein Wiedersehen............."

Hier gibt es ausführliches Bildmaterial und Tonproben zu diesem Konzert!
Pressestimmen zum Konzert finden Sie hier.
Bitte besuchen Sie uns wieder, wir aktualisieren das Material regelmäßig.