Home
<
>
Index
Sound


MOSES

Words and Music by Ken Medema

Old Moses, 'way back there in the wilderness,
saw some smoke, came to the bush, and the bush was burnin'.

God said,
"Take off your shoes, Moses, you're on holy ground.

Moses, I've chosen you to be my man,
Moses, 'way down in Egypt's land.
Moses, I've chosen you to work for me,

Moses, I've chosen you to set my people free!"



"Not me, Lord!
Don't you know I can't talk so good;
I stutter all the time.
Do you know my brother, Aaron?
He can sing like an angel,
Talk like a preacher.
Not me, Lord!
I can't talk so good.

And another thing,
How will they know that I've been here with you?
How will they know what you've sent me to do?
Don't you know that in Egypt, they want little Moses' head?

Don't you know that in Egypt, they want little Moses dead?

Don't you know they'll never hear a single word I'll say!
Maybe you'd get your dirty work done another way!

Not me, Lord!


"What's that in your hand, Moses?"

"It's just a rod."

"Throw it down, Moses."

"Do you mean, like, on the ground?"

"Yes, I said, throw it down, Moses."

"Lord, don't take my rod away from me,
Don't you know it's my only security?
Don't you know when you live here all alone,
A man's gotta have something he can call his own;
Not me, Lord!"


"Throw it down, Moses."

"But, Lord, I ..."

"Throw it down, Moses."

"But ..."

"Throw it down, Moses."

Moses throw the rod on the ground
And the rod became a hissing snake!
Well, Moses started runnin'.
Well, maybe you'd run.

You'd run.
Well, maybe I'd run.

I'd run.
He was a-runnin' from a hot rod!
Runnin' from a hissing snake!

Runnin' scared of what God's gonna do!
Runnin' scared He'll get a hold of you!

And the Lord said,
"Stop,
Pick it up, Moses, by the tail!"



"Lord, you have not lived here very long!
Lord, you've got the whole thing wrong!
Don't you know that you never pick up a hissing snake by his ..."


"Pick it up, Moses!"

Oh, God, it's a rod again, it's a rod again,it's a rod again!


"Do you know what it means, Moses?
Do you know what I'm trying to say, Moses?
The rod of Moses became the rod of God!
With the rod of God, strike the rock and the water will come;

With the rod of God, part the waters of the sea;
With the rod of God, you can strike old Pharaoh dead;

With the rod of God, you can set the people free."


What do you hold in your hand today?
To what or to whom are yo bound?
Are you willing to give it to God right now?
Give it up, Give it up, let it go, let it go,
Throw it down.

MOSES

Text und Musik von Ken Medema

Moses, dort draußen in der Wildnis,
sah etwas Rauch, kam zum Busch, und der Busch brannte.

Gott sagte
"Ziehe Deine Schuhe aus, Moses, Du stehst auf heiligem Boden.
Moses, ich habe Dich auserwählt, mein Mann zu sein,
Moses, dort unten im Land Ägypten.
Moses, ich habe Dich auserwählt, für mich zu arbeiten,
Moses, ich habe Dich auserwählt, mein Volk zu befreien!"


"Nicht mich, Herr!
Weißt Du nicht, daß ich nicht so gut reden kann;
Ich stottere immerzu.
Kennst Du meinen Bruder, Aaron?
Er kann wie ein Engel singen,
Und wie ein Prediger reden. Nicht mich, Herr!
Ich kann nicht so gut reden.

Und noch etwas anderes,
Woher wissen sie, daß ich hier mit Dir gewesen bin?
Woher wissen sie, wozu Du mich gesandt hast?
Weißt Du nicht, daß sie in Ägypten nach dem Kopf des kleinen Mose trachten?
Weißt Du nicht, daß sie in Ägypten nach dem Tod des kleinen Mose trachten?
Weißt Du nicht, daß sie nie auch nur auf eines meiner Worte hören werden!
Du solltest Deine schmutzige Arbeit auf eine andere Weise erledigen lassen!
Nicht mich, Herr!


"Was ist das da in Deiner Hand, Moses?"

"Das ist nur ein Stab."

"Wirf ihn nieder, Moses."

"Du meinst, auf den Boden?"


"Ja, ich sagte, wirf ihn nieder, Moses."

"Herr, nimm mir nicht meinen Stab,

Weißt Du nicht, daß er meine einzige Sicherheit ist?
Weißt Du nicht, daß ein Mann, der hier ganz alleine lebt,
etwas braucht, das er seinen Besitz nennen kann;
Nicht mich, Herr!"


"Wirf ihn nieder, Moses."

"Aber, Herr, ich ..."

"Wirf ihn nieder, Moses."

"Aber ..."

"Wirf ihn nieder, Moses."

Moses warf den Stab zu Boden
Und der Stab wurde eine zischende Schlange!
Nun, Moses begann zu fliehen.
Nun, möglicherweise würdest du fliehen.
Du würdest fliehen.
Nun, möglicherweise würde ich fliehen.
Ich würde fliehen.
Er floh vor einem Stab!
Er floh vor einer zischenden Schlange!
Er floh, erschrocken vor dem, was Gott plante!


Und der Herr sagte,
"Stop,
Heb sie auf, Moses, und zwar am Schwanz!"


"Herr, Du hast hier noch nicht sehr lange gelebt!
Herr, Du verstehst das alles falsch!

Weißt Du nicht, daß man eine zischende Schlange nie am ..."


"Heb sie auf, Moses!"

Oh, Herr, es ist wieder ein Stab, es ist wieder ein Stab, es ist wieder ein Stab!

"Weißt Du, was das bedeutet, Moses?
Weißt Du, was ich zu sagen versuche, Moses?
Der Stab des Mose wurde zum Stab des Herrn!
Mit dem Stab des Herrn schlage gegen den Felsen und das Wasser wird kommen;
Mit dem Stab des Herrn zerteile das Wasser der Meere;
Mit dem Stab des Herrn kannst du den alten Pharao erschlagen;
Mit dem Stab des Herrn kannst du das Volk befreien."


Was hältst du heute in deiner Hand?
Mit was oder mit wem bist du verbunden?
Bist du bereit, dich Gott jetzt hinzugeben?
Gib dich hin, gib dich hin, laß los, laß los,
Wirf es nieder.